[Heroes] Zusammenfassung Summer Regional EU#2

An diesem Wochenende fand auf der Dreamhack in Tours ein weiterer Teil der Heroes of the Storm Regionals als Qualifier für die Summer Global Championship statt – aufgrund des Standorts natürlich für Europa. Genau genommen war es der zweite Qualifier – den ersten hat Team Dignitas furios gewonnen (man erinnert sich an Teamcaptain Bakerys Aussage "Beste Team Europas sein ist leicht, wir wollen das beste Team der Welt werden)

Wer sich dieses mal den begehrten zweiten Platz für die Globals sichern konnte, schauen wir uns nun an – also Vorsicht: Spoiler. Wer sich die Spiele noch ansehen möchte, findet sie übrigens hier.

Teilnehmende Teams und Gruppenergebnisse:

Gruppe A:

  • mYinsanity
  • teh89
  • Team Dignitas
  • put it in the chips

Gruppe B


  • Fnatic
  • Team Liquid
  • Evil Murkies
  • Never Lucky


Keine Überraschungen in Gruppe B: Die Favoriten Fnatic und Team Liquid sicherten sich ihre Plätze in den Playoffs, wobei Team Liquid im direkten Duell 2:0 den kürzen zog und daher in einem Entscheidungsspiel gegen Evil Murkies antreten musste. 

Gruppe A hingegen wusste zu überraschen: Die großen (und großspurigen) Champions des letzten Qualifiers hatten erst 2:0 gegen mYinsanity das nachsehen und konnten das Entscheidungsspiel gegen teh89 ebenfalls nicht für sich entscheiden.

Was war da los? Tatsächlich gab Teamcaptain Bakery nach dem Spiel eine Erklärung auf Twitter ab: Team Dignitas hatte sich anscheinend falsch auf das bestehende Meta eingestellt und war zu festgefahren auf ihre 2 Support-Setups hängen geblieben. Außerdem war Bakery selbst krank und konnt sein Team daher nicht wie gewohnt anführen. Außerdem ging Bakery noch ein wenig auf den Roster-Change von Team Dignitas ein (Der Spieler Wubby wurde kürzlich gegen AlexTheProG ausgetauscht). Man erhofft sich mit AlexTheProG in der Rolle als Tank den Platz für JayPL als Flex freizumachen – und Bakerys Meinung nach wird er der beste Flex-Spieler Europas werden.

Aber genug von Team Dignitas. Sehen wir uns erstmal die Playoffs an!

Playoffs

Die erste Begegnung, mYinsanity gegen Team Liquid, war eine überraschend klare Angelegenheit. Man merkt, dass sich TL immer noch nicht so richtig von ihren Rückschlägen in Heroes of the Storm erholt haben und das auf der anderen mYi sich konstant zu einem immer besseren Team gemausert hat. Auf Cursed Hollow, Infernal Shrines und Blackheart's Bay gingen alle drei Spiele an mYinsanity.

Das zweite Semifinal war ebenso eindeutig: Fnatic präsentierte sich in guter Form und ließ sich von teh89 auf Infernal Shrines, Sky Temple und Tomb of the Spider Queen keine einzige Map abnehmen – auch wenn teh89 es am Ende sogar zweimal mit dem Mobbing-Panda versuchte, was leider nichts half. 

Das Finale stand somit fest: mYinsanity gegen Fnatic! Und hier sollte es einen ganz besonderen Moment geben. Aber zunächst zu Spiel 1...

Infernal Shrines war für das erste Spiel angesagt, mYinsanity wählte eine sehr damage-lastige Kombination aus Lunara, Illidan, Greymane, Kharazim und Muradin gegen Fnatics Doppelsupport Setup  bestehend aus Tassadar, Sonya, Rehgar, Falstad und Johanna. Und wie so oft, wenn Lunara in den Händen von HasuObs liegt, gab es wundervolle Reh-Aktion zu bestaunen. Fnatic hielt zwar gut dagegen, war allerdings konstant unterlegen und musste sich schließlich gegen nach einem verlorenen Teamfight um den entscheidenen Punisher im ersten Spiel geschlagen geben.

Spiel Nummer zwei fand auf Cursed Hollow statt: mYi trat wieder mit Lunara (dieses mal gespielt von Nirok) und Kharazim an, dazu gesellten sich Johanna, Zagara und Thrall. Auf der anderen Seite probierte Fnatic es dieses mal mit zwei Tanks: Stitches und Muradin wurden von Rehgar unterstützt, während Li Ming und Falstad für den Schaden das Setup ergänzten. Und Holy Cow, was wurde das für ein Spiel! MYinsanity dominierte erneut und konnte jedes Fort von Fnatic zerstören, bevor ihre eigenen auch nur angekratzt wurden. Aber dann.. geschah... das... nehmt euch die drei Minuten und seht es euch an:




Nach so einem Finish war Fnatic natürlich erstmal etwas.. demoralisiert. Dennoch stand das entscheidene Spiel 3 an, Matchball für mYi auf Garden of Terror. Und mYinsanity zeigte, welcher Held auf diesem Schlachtfeld besonders mächtig: Die Lost Vikings! Zu den Wikingern gesellte sich zum dritten mal der Mönch Kharazim, Greymane, Kael'thas und mMuradin. Auf der Gegenseite probierte Fnatic es wieder mit 2 Supports: Tyrande und Uther wurden um Diablo, Zeratul und Li Ming ergänzt. Tatsächlich tat sich Fnatic aber ausgesprochen schwer gegen die Vikings, die mYi früh einen entscheidenen Vorteil einbrachten: Fnatic hinkte das ganze Spiel über einem 2 Level Vorsprung hinterher. Eine schleichende Niederlage, die schließlich im finalen Push von mYinsanity ihren Höhepunkt fand: Und damit war das Finale 3:0 für mYi entschieden – dennoch zeigt das zweite Spiel, dass es eine knappere Begegnung war, als das Ergebnis vermuten lässt.


Weitere Turnierfakten

Der gute DtheHunter hat mal wieder ein paar Statistiken zum Spiel ausgegraben, die für euch sicherlich auch interessant sind:

  • Häufigster Held: Illidan, 28x Bans, 4x picked. 50% Winrate.
  • Nicht gespielt: Abathur, Anub'arak, Artanis (gebannt), Cho'Gall, Gazlowe, Jaina, Leoric, Lt. Morales, Nazeebo, Nova, Raynor, Rexxar, SGT. Hammer, The Butcher und Tychus.
  • Höchste Winrate: Zagara, 83% in 12 Spielen
  • Niedrigste Winrate: Stitches, 18% in 11 Spielen
  • Überraschungspick: Arthas, ein Spiel mit BKB verloren.
  • Meistgespielt: Rehgar, 42% Winrate in 26 Spielen
  • Meistgebanned: Illidan, 28x.
  • Häufigster Firstpick: Kaelthas, 13x.
  • Häufigster Second Pick: Tassadar, 11x.
  • Meistgespieltes Schlachtfeld: Cursed Hollow und Infernal Shrines, beide 7x.
  • Nichtgespieltes Schlachtfeld: Towers of Doom
  • Längstes Spiel: 31 Minuten, 54 Sekunden zwischen Team Liquid und mYinsanity auf Infernal Shrines
  • Kürzestes Spiel: 12 Minuten, 55 Sekunden zwischen Put in the Chips vs Team Dignitas auf Dragon Shire
  • Durchschnittliche Soieldauer: 22 Minuten, 27 Sekunden
  • Größten Heropool: Zarmony, 8 verschiedene Helden
  • Kleinster Heropool: Slendour, Linked, Laranos und TankFTW spielten nur 2 verschiedene Helden.

Fazit

Die Summer Qualifier#2 für Europa waren wie immer eine spannende, spaßige Angelegenheit. Ich persönlich gönne mYi den Sieg nach den letzten zweiten Plätzen sehr. Mal sehen, wie sie sich auf den Globals schlagen werden. Um es mit Darkmoks Worten und einem Augenzwinkern nach dem Finale zu sagen: "EU is far too easy!"

Der Autor: Fin2266

Leidenschaftlicher Gamer und häufiger Nutzer des bösen F-Worts (Foggl). Pseudo-gut in Heroes of the Storm und Blizzard-Fanboy (und manchmal Hater).
Twitter: @Fin2266

Deine Reaktion auf diese News

Nice!
2
mYi!!
3
Dignitas :(
0
TL :(
1
Fnatic :(
0

Wir sind live auf Twitch!