Blizzard hat Titan gecancelt

Blizzard hat nun offiziell den Abbruch von ihrem neuen MMORPG Titan angekündigt.

BlizzardStatue7 Jahre lief das Projekt Titans und hat nun sein ende gefunden. Letztes Jahr wurde entschieden das Projekt Titans neu aufzurollen und damit würde das Spiel nicht vor dem Jahr 2016 erscheinen.

Mit dem erstellen von World of Warcraft und dem kontinuierlichem arbeiten an dem Spiel fühlte man sich sehr sicher auf dem Gebiet der MMOs und wollte eine unglaubliche Erfahrung schaffen, so sagte Blizzards Mitgründer und Geschäftsführer Mike Morhaime. "We had created World of Warcraft, and we felt really confident that we knew how to make MMOs, so we set out to make the most ambitious thing that you could possibly imagine. And it didn't come together.

Weiterhin sagte Morhaime, dass sie weder den Spass noch die Leidenschaft gefunden hatten um aus dem Spiel dass zu machen, was sie sich vorgestellt hatten. Nach einer Neubewertung der ganzen Situation haben sie sich darauf geeinigt: Es wird nicht, was man sich erdacht hatte.

Chris Metzen meinte, es sei eine sehr qualvolle Entscheidung gewesen. Morhaime stimmte dem zu und fügte hinzu, dass es jedoch immer in einer besseren Arbeit endete. "It's always really, really hard to make those kind of decisions. It was hard when we canceled Warcraft Adventures. It was hard when we canceled StarCraft Ghost. But it has always resulted in better-quality work"

"Is this really who we are?" he asked. "Is this really what we want? [...] Are we the MMORPG company?"

"We don't want to identify ourselves with a particular genre. We just want to make great games every time."

Chris Metzen hat die kreativen Löcher Blizzards mit einer alten Rockband verglichen. Manchmal setzt man sich gegenseitig zu sehr unter druck. So gut man auch sein mag, manchmal muss man einfach raus gehen, was trinken und neu zusammen kommen.

"I'm not saying we're an old rock band. But you watch documentaries about The Rolling Stones or U2 or these bands that have lasted for a while. And there's times where they just drive each other batshit crazy. For as good as they are and the experience they have, sometimes you just don't find it, and you've got to get out of the damn studio and go have a beer and regroup."

Doch trotz all der Jahre langen Erfahrung, all der Zusammenarbeit und dem guten Willen. Es musste so sein. Das Spiel hat einfach nicht das richtige Feeling gebracht.

Lieber brechen sie ein Projekt ab, welches Unmengen an Ressourcen und Zeit gekostet hat, als dass sie etwas Schlechtes raus bringen.

Ein zweites MMORGP von Blizzard ist nicht komplett auszuschließen, jedoch werden sie aktuell keine Zeit in ein neues Stecken.

Metzen stellt klar, dass Blizzard weiterhin World of Warcraft unterstützten wird und sagte: "My hope personally is that we'll support it forever,".


Quelle: Polygon

Der Autor: Tobago

Deine Reaktion auf diese News

Lachen
0
Weinen
0
Wut
0
Staunen
0
Egal
0

Wir sind live auf Twitch!